Navigation

21. APRIL 2016

"Oenotheque" - gereifte Chateauneuf du Pape von Chateau de Beaucastel

Chateau de Beaucastel ist der Stammsitz der bekannten Winzerfamilie Perrin und ist für seinen außergewöhnlich guten Chateauneuf du Pape bekannt. Am 20. April 2016 war es nun endlich soweit! Wir haben ein der begehrten und seltenen „Oenothèque“ Holzkisten mit jeweils 12 Flaschen gereifter Chateauneufs geöffent. Die aktuelle „Oenothèque“-Ausgabe beinhaltet jeweils drei Flaschen der Jahrgänge 1995, 2001, 2007 und 2009 des Chateauneuf du Pape Beaucastel und kostet 1.000 € pro Kiste. Es war die einmalige Chance alte Jahrgänge zu verkosten, die ausschließlich in den Kellern des Herstellers gelagert wurden, wie im Fall des 1995ers 20 Jahre lang und so optimale Reifebedingungen hatten. Die Flaschen sind auch separat als „Oenothèque“–Ausgabe gekennzeichnet und tragen zusätzlich das Jahr in dem sie den Keller verlassen haben auf dem Etikett. Durch die Veranstaltung führt natürlich auch ein Franzose, nämlich Jerome Lejeune von der Agentur Veritable, welche die Weine der Familie Perrin in Deutschland vertreibt. Natürlich servierten wir zu jedem Wein einen passenden Gang aus unserer Küche.

Zurück